Skip to main content
21. bis 27. November

»Voll cringe« oder »Game-Changer«

Ein Impuls von Klaus Schmiegel zu Offenbarung 3,14-22

Doch du bist lauwarm, weder heiß noch kalt.
(Vers 15 – Basis-Bibel)

Morgens trinke ich im Büro gerne einen heißen Kaffee. Manchmal vergesse ich, dass dieser Kaffee auf meinen Tisch steht, und das Resultat ist dann lauwarmer Kaffee. Den kann ich nicht mehr trinken.

Der Autor des Sendschreibens an die Gemeinde in Laodizea hatte sicherlich nicht Kaffee im Mund als er ihr vorwarf »lauwarm« zu sein. Aber diesen Zwischenzustand zwischen heiß und kalt findet Christus selbst zum Erbrechen oder wie es Jugendliche sagen würden »voll cringe«. Was ist das Problem? Die Gemeinde ist wie eine nette Kaffeerunde geworden, die niemandem wehtut und nichts fordert. Sie will es allen recht machen und bloß nicht anecken. Aber mit den Worten der Offenbarung gesprochen, ist es ein bedauernswertes Christsein: arm, blind und nackt (V.17).

Doch es gibt Hoffnung für die kritisierte Gemeinde. Gott kann wahren Reichtum, Kleidung und Heilung von der Blindheit schenken. Die Herausforderung damals wie heute bleibt bestehen: Sich auf diesen Gott einzulassen, sich von ihm beschenken zu lassen. Das heißt, die eigene Bedürftigkeit und Abhängigkeit von Gott zu erkennen.

Ich bin es eher gewohnt zu planen, zu organisieren und zu schauen, was machbar ist. Da kann es leicht passieren, dass Gott außen vor bleibt. Ein Weckruf wie der in der Offenbarung tut da gut. Gott ist immer noch im Spiel, besser gesagt: Er gibt dem Spiel eine andere Richtung. Er hilft, dass wir beim Spiel nicht einfach nur mitmachen, sondern Game-Changer, also Veränderer in und für diese Welt sind.

 

WIR DANKEN

  • für alle Events, Freizeiten und Zeltlager, die im zurückliegenden Sommer und Herbst möglich waren.

WIR BITTEN

  • für das Vorbereitungsteam des Bundesjugendtreffens (BUJU 2023), das sich vom 2. bis 4. Dezember 2022 trifft, um Kreativität und das Wirken des Heiligen Geistes;
  • für die Jugendlichen und Mitarbeitenden, die sich beim BUJU 2023 mit dem Thema »Gamechanger« beschäftigen;
  • dass Gott jungen Menschen beim BUJU 2023 Impulse ins Leben von gibt.

Kinder- und Jugendwerk der EmK

Das Kinder- und Jugendwerk der Evangelisch-methodistischen Kirche in Deutschland setzt sich aus Verantwortlichen der Kinder- und Jugendwerke der drei deutschen Jährlichen Konferenzen zusammen. Das Werk ist ein Sprachrohr für die Belange von Kindern und Jugendlichen und arbeitet in Deutschland, Europa und weltweit mit anderen Kinder- und Jugendwerken zusammen.

Kontakt:
Kinder- und Jugendwerk ZK
Leitung: Pastor Klaus Schmiegel
Giebelstraße 16
70499 Stuttgart

Telefon: 0711 8600683
E-Mail: kschmiegel@emk-jugend.de